Schlagwort: Thomas Mitsch

Wernauer Anzeiger KW 43: Deutschland ist noch immer EU-Entwicklungsland

31. Oktober 2010  Presse

Angesichts des Konflikts um „Stuttgart 21“ plädiert der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel für bundesweite Volksentscheide. Dazu meint der Sprecher der Wernauer Linken, Thomas Mitsch: “In Fragen direkter Demokratie ist die Bundesrepublik Deutschland noch immer ein EU-Entwicklungsland. Das ist peinlich und gefährlich. Gegen arrogantes Durchregieren, wie bei „Stuttgart 21“ oder bei AKW-Laufzeiten, gibt es nur ein demokratisches Korrektiv: Volksabstimmungen.”

Klaus Ernst kommt am 13.10.2010 nach Plochingen

23. September 2010  Presse
Klaus Ernst kommt nach Plochingen
Klaus Ernst kommt nach Plochingen
Bernd Luplow und Thomas Mitsch
Bernd Luplow und Thomas Mitsch

Am 13.10.2010 spricht Klaus Ernst MdB, Parteivorsitzender der LINKEN um 19:30 h im Brauhaus zum Waldhorn in Plochingen, Neckarstr. 25 zu aktuellen landes- und bundes-politischen Themen. Seine grundsätzlichen Autfassungen ersehen Sie auf seiner home-page http://www.klaus-ernst-mdb.de

Ausserdem werden die Kandidaten der LINKEN für die Landtagswahl aus den Wahl-kreisen Nürtingen, Kirchheim und Esslingen sowie unsere Jugendorganisation SOLID vorgestellt…..und ein Kabarettist sorgt dafür, dass sich nicht „Bierernst“ und Langeweile einschleichen.

S21: 2. Schwabenstreich in Plochingen

18. September 2010  Berichte
Nicole Döhring und Rainer Hauenschild
Nicole Döhring und Rainer Hauenschild

Wieder folgten zahlreiche Bürger/innen dem Aufruf des Aktionsbündnisses Regionalgruppe K21 Plochingen und Umgebung. Auch die Polizei beobachtete wieder die Aktion.

Das Treffen startete mit einem Gedichtsvortrag der blinden Nicole Döhring. Der Landtagskandidat der LINKEN für den Wahlkreis Kirchheim, Bernd Luplow widersprach Artikeln der Esslinger Zeitung, wonach die LINKE das Thema Stuttgart 21 für sich entdeckt hätte und auf den Zug der Proteste aufgesprungen sei.
DIE LINKE war schon immer gegen den Aus- und Umbau des S21 Projektes mit den gegenwärtigen Plänen. Dies werde, so Luplow, auch im Landtagswahlprogramm manifestiert. Ausserdem wurde berichtet, dass  einige Abgeordnete der LINKEN, u.a. aus BaWü, aus der Bundestagsdebatte und für zwei Sitzungstage ausgeschlossen wurden. Darunter Heike Hänsel, Michael Schlecht und Annette Groth. Sie hatten am Ende der Rede von Sabine Leidig, Verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag, T-Shirts gezeigt mit dem gelben Aufdruck Suttgart 21 durchgestrichen. Nach mehreren kurzen Ansprachen folgte dann pünktlich um 19 Uhr der Schwabenstreich mit Trillerpfeifen, Vuvuzelas, Rasseln … 60 Sekunden lautstark gegen Stuttgart 21. Der nächste Schwabenstreich findet statt am 15.Oktober 2010 ab 18:30 Uhr am Fischbrunnen in Plochingen. Bis dahin heißt es „OBEN BLEIBEN“!

Literatur: „Gespräche über Globalisierung und Zeitgeschichte“, Autor Thomas Mitsch

19. August 2010  Presse
"Gespräche über Globalisierung und Zeitgeschichte" von Thomas Mitsch
“Gespräche über Globalisierung und Zeitgeschichte” von Thomas Mitsch

„Gespräche über Globalisierung und Zeitgeschichte“,  Autor Thomas Mitsch, Sachbuch, Thema Politik und Zeitgeschichte, Taschenbuchausgabe,  Books of Demand GmbH  (BoD), 22848 Norderstedt,   ISBN 978-3-8391-3885-4, Euro 9.90

Themen wie Globalisierung, G8, Gentechnik, Rechtlosigkeit von Frauen in Afghanistan aber auch der Widerstand im Dritten Reich, überall werden die gleichen Muster des Machterhalts und Zugewinns sichtbar. Ein lesenswertes Buch, das Machtstrukturen aufdeckt, die nachdenklich stimmen.

Thomas Mitsch ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) rote reporter/innen der Partei DIE LINKE.

Linke Frauenpower auf dem 6. Europäischen Sozialforum in Istanbul

09. Juli 2010  Berichte
Annette Groth spricht auf dem Frauenseminar in Istanbul

Annette Groth spricht auf dem Frauenseminar in Istanbul

Die LINKE. beim 6. Europäischen Sozialforum (ESF) in Istanbul
Thomas Mitsch Mitglied des Kreisverbandes DIE LINKE. Esslingen und Sprecher der Wernauer Linken nahm am 6. Europäische Sozialforum in Istanbul teil, dass unter dem Motto »Ein anderes Europa ist nötig!« letzte Woche stattfand. Mitsch berichtete u.a. über Frauenaktivtäten. In mehr als hundert Seminare und Workshops wird über Bildung, Arbeitskämpfe, Schuldenkrise u.v.m. diskutiert und gesprochen. Unter anderem auch über die Frauenrechte. Vor dem Forum hatte es eine Frauenkarawane gegeben. Diese ging durch mehrere Balkanstaaten die am Dienstag Istanbul erreichte. Am Mittwoch einem Tag vor dem Start des ESF gab es einen Frauenkongress, der sich mit der Situation von Frauen in der aktuellen europäischen Krise befasste. Auf dem Frauenseminar am Freitag sprachen Vertreterinnen aus Griechenland, Spanien, Türkei, Belgien, Italien, die Europaabgeordnete Eva-Britt Svensson der Linkspartei Schwedens sowie die deutsche Abgeordnete Annette Groth, MdB, Linksfraktion. Eva-Britt Svensson forderte, dass man die Diktatur der EU-Kommission nicht länger hinnehmen dürfe und sagte: »Wir brauchen ein komplett neues Wirtschaftssystem«.

der ganze Bericht