Schlagwort: Stuttgart 21

S 21: Samstag, 3. September, 15 Uhr, Protestival im Schlossgarten: „Wir sind das Wunder!“

02. September 2011  Allgemein
Wir sind das Wunder
Wir sind das Wunder

„Wir sind das Wunder!“: unter diesem Motto veranstaltet das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 ein großes Kulturprogramm im Mittleren Schlossgarten.

Durch die ausdauernden, kreativen und friedlichen Demonstrationen und Protestaktionen gegen Stuttgart 21 kommt das Großprojekt immer mehr ins Wanken. Das Wunder eines „Aus für Stuttgart 21″ wird greifbar.

Beim Protestival, bei dem die Kultur im Mittelpunkt steht, treten verschiedene Musiker, Schauspieler, Schriftsteller und Künstler auf. Unter anderem:

Queen Mum and Two Kings of Rhythm’, The Mood a.k.a., Joe Bauer, Klaus Hemmerle, Ernst Konarek, Timo Brunke. Es wird auch ein Grußwort vom weltweit bekannten Star-Architekten David Chipperfield verlesen. Die Veranstaltung wird moderiert von Helga Stöhr-Strauch vom Aktionsbündnis und endet gegen 18 Uhr. Es gibt keinen Demonstrationszug, dafür aber viel leckeren Kuchen und Getränke und einen neuen Button, der exklusiv und limitiert für das Protestival angefertigt wurde. Erhältlich nur beim Protestival am K21-Stand.

S 21: Kompromissvorschlag KL 21: von VIEREGG-RÖSSLER GmbH und Prof. Roland Ostertag

28. August 2011  Allgemein, Positionen
KL 21 Titelbild, vr-transport.de, Vieregg-Rössler GmbH
KL 21 Titelbild, vr-transport.de, Vieregg-Rössler GmbH

VIEREGG-RÖSSLER GmbH stellt zusammen mit Prof. Roland Ostertag den Kompromissvorschlag “KL 21” für eine nachhaltige Verbesserung des Bahnknotens Stuttgart als Chance für die Stadt vor

Die Entscheidung über den weiteren Fortgang der Planung und Realisierung des Bahnknotens Stuttgart und damit über die Eingriffe in die Grundstruktur, den Charakter, die Persönlichkeit der Stadt tritt in den nächsten Wochen/Monaten in die entscheidende Phase. Ein dreiviertel Jahr nach Heiner Geißlers Schlichtungsversuch im Herbst 2010 und nach der kürzlich erfolgten Vorstellung und Diskussion des von der DB AG ohne Beteiligung Anderer durchgeführten Stresstest und dem überraschenden Versuch Geißlers mit einer von der Schweizer Firma SMA entwickelten Kombi-Lösung “SK 2.2 Frieden in Stuttgart” zu stiften, ist die Situation so ver- und festgefahren wie eh und je. Der Konflikt wird sich weiter zuspitzen, selbst das Scheitern der grün-roten Koalition wegen Stuttgart 21 wird nicht mehr ausgeschlossen.

Diese verfahrene Situation haben wir als Anstoß für weitere Überlegungen zur Lösung des Konflikts genommen, die zu unserem Vorschlag KL 21 führen. Der bestehende vollständig erhaltene, modernisierte Kopfbahnhof (K) mit 17 Gleisen wird durch einen in Tal- und somit in Längsrichtung (L) statt quer liegenden 4-gleisigen Tiefbahnhof ergänzt. Der Schlossgarten, der Bonatz-Bahnhof, das städtische Umfeld werden überhaupt nicht angetastet, Grund- Mineralwasser- und sonstige ökologische Probleme werden vermieden, die geistig-klimatische Öffnung des Stuttgarter Kessels zum Neckartal bleibt vollständig erhalten.

Hier können Sie das Schriftstück KL 21 – Vorschlag für eine nachhaltige Verbesserung des Bahnknotens Stuttgart als Chance für die Stadt herunterladen (11 Seiten Text, 2 Abbildungen, 3 Bilder, 17 MB Dateigröße).

S 21: Viel zerstört – Nichts gewonnen!

20. August 2011  Allgemein
Demo 26.08.2011

Demo 26.08.2011

S 21: Aktionswoche 48

03. Juli 2011  Allgemein
S 21: Aktionswoche 48

S 21: Aktionswoche 48

S 21: Montag & Dienstag: Aus!Sitzen.2 Ab Montag 06. Juni 2011, 5.30 Uhr

02. Juni 2011  Allgemein
Genug Gelogen, Grube!
Genug Gelogen, Grube!

Bevor wir gegangen sind, haben wir es versprochen: Wir kommen wieder!

Grube will am Montag weiterbauen, wir werden ihn daran hindern. Wir treffen uns am 6. Juni 2011 um 5.30 Uhr vor der Einfahrt des Grundwassermanagements und unterstützen die seit Sonntagabend laufende Dauersitzblockade mit Dixi, Strohsäcken, Suppe, Brot, Aufstrich, Musik, Lesungen und bleiben mit so vielen aktiven Menschen wie möglich vor der Einfahrt sitzen.

mehr Info`s hier